Originale Art Déco-, Biedermeier- und Barock - Möbel in großer Auswahl: hochwertig und exklusiv.

Bei RSA Antiquitäten Wiesbaden erwartet Sie eine große Auswahl an fachmännisch restaurierten Antiquitäten: Barock - Möbel, Exponate aus der Zeit des Louis Seize, des Biedermeier und des Art Déco.

RSA Antiquitäten Wiesbaden ist der führende Fachhandel für hochwertige deutsche und französische Antiquitäten aus der Geschichte der Möbel- und Einrichtungskunst der Epochen zwischen 1750 und 1930. Unsere internationale Klientel, darunter auch einige prominente Namen, schätzt die Exklusivität des Außergewöhnlichen: auserlesenes Meublement des 18. Jahrhunderts – ausgewählte Barock - Möbel: Frankfurter Barockschränke, Louis Seize-Schränke und Kommoden –, Mobiliar des
19. Jahrhunderts – Klassizismus, Empire und Biedermeier-Möbel – sowie Art Déco - Lampen, Möbel ( Stühle, Tische, Kommoden) und Accessoires, hochwertig-elegante Einrichtungsgegenstände aus der frühen Zeit des 20. Jahrhunderts.

Ein grundlegendes Kriterium unserer Arbeit besteht in der konservierenden und werterhaltenden Restaurierung, die der ureigenen Materialbeschaffenheit der Möbelstücke gerecht wird, Oberfläche und Patina berücksichtigt. Mit dieser minutiösen konservatorischen Leistung und der hochwertigen Qualität unserer Objekte haben wir uns als führende Kunsthandlung im Rhein-Main-Gebiet etabliert. 2011/12 wurde RSA Antiquitäten von der Zeitschrift „Architektur & Wohnen“ als eine der besten Kunsthandlungen in Deutschland ausgezeichnet. Die Inhaberin, Regine Schmitz-Avila, war lange Jahre im Vorstand des hessischen Kunsthändlerverbandes, dem sie auch heute noch angehört.

RSA Antiquitäten Wiesbaden steht für:

  • ✔ exklusive Angebote deutscher und französischer Möbelkunst (18. bis 20. Jh.)
  • ✔ Individuelle Beratung, damit Sie das passende Möbelstück finden
  • ✔ kostenloses Probestellen
  • ✔ kostenlose Lagerung Ihrer wertvollen Exponate (bis zu einem Jahr)
  • ✔ Kunstberatung und Vermittlung (Gutachten, Abwicklung eines Nachlasses)
  • ✔professionelle Bewertung Ihrer Antiquitäten


In unserem renommierten Ladengeschäft, das sich in einem neoklassizistischen Bau in der Taunusstraße, einer der schönsten Adressen im Herzen der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden, befindet, präsentieren wir unseren Kunden auf rund 330 Quadratmetern Ausstellungsfläche hochwertige Möbel in ihrer schönsten und abwechslungsreichsten Form. Neben einer stilgerechten Präsentation unserer exklusiven Antiquitäten gehört der Einrichtungsberatung vor Ort unser besonderes Augenmerk.

Serviceleistungen


Barock

Barockmöbel aus derZeit um 1760

Mehr Infos

Art Déco

Elegante Einrichtungsgegenstände  um 1925 aus Frankreich

Mehr Infos

Biedermeier

Biedermeiermöbel aus der Zeit um 1820 in großer Auswahl

Mehr Infos


Biedermeier - Möbel

Im Gegensatz zu der prunkvoll ornamentierten Betonung des Kraftvollen und Elementaren in der Formensprache des Barock spiegeln Biedermeier - Möbel – siehe die Biedermeier - Schränke in unserem Portfolio – ein Design- und Kunstverständnis, das sich in betont sachlichen Stilentwürfen zum Ausdruck bringt; es werden klare Formen und leuchtende, mitunter kontrastierende Farben bevorzugt. Das weitgehende Fehlen von Oberflächendekors ist Ausdruck dieser sparsamen Ästhetik gleichermaßen wie die Tatsache, dass in der Herstellung vorwiegend heimische Hölzer verarbeitet werden. Dieser „Stil der Einfachheit“ entwickelt sich im Verlauf der Epoche zum Ideal einer Bescheidenheit, die in einer bewussten Abkehr von einem luxuriösen Prunk des 18. Jahrhunderts (siehe Frankfurter Schrank und Tabernakelsekretär) gedeutet werden kann: Die zeitgemäßen Tugenden bürgerlicher Innerlichkeit erhalten ihr ästhetisches Pendant in schlichter Eleganz und Funktionalität. Das Biedermeier steht in einem engen Zusammenhang mit dem sozialen Aufstieg des Bürgertums nach dem Wiener Kongress (1815). Es handelt sich aber keineswegs um eine Kunst, die bloß bürgerliche Auftraggeber hatte. Einige der bemerkenswertesten, aber auch schlichtesten Möbelstücke entstehen als Auftragsarbeiten des Hofes und des Adels. RSA Antiquitäten Wiesbaden bietet seinen Kunden eine großzügige Auswahl an herausragenden Exponaten des Biedermeier - Kommoden, Sitzmöbeln, Spiegeln und Tischen, sowie Gemälden und diversen Accessoires aus der Zeit zwischen 1815 und 1848.

Klarheit und Eleganz: Zwischen Art Déco- und Biedermeier - Möbeln (Schränke, Kommoden, Tische
und Stühle etc.)

Zeigen Barock - Möbel eine repräsentative, kraftvoll-üppige Formensprache, verbindet man mit Art Déco - Möbeln oder dem Biedermeier (Kommoden, Schränken, Sekretären etc.) eine eher klare, aber dennoch geradezu zeitlos-elegante Ästhetik. Ein besonderes Beispiel für das barocke Stilempfinden liefert etwa der zweitürige Frankfurter Schrank mit seinen prunkvollen Ausmaßen und einem charakteristisch ausladenden Gesims, zu dem Sie in unserem Portfolio einige herausragende Exponate finden können. Dagegen konzentriert sich das Biedermeier am Beginn der industriellen und technischen Entwicklung in Deutschland auf eher schlichte und zurückhaltende Ausdruckselemente und eine klare Formensprache. Rund 70 Jahre später lassen sich Momente jener Formstrenge im Designstil des Art Déco wiederfinden, der den schlichten Charakter mit einer zeitgenössischen geschmeidigen Eleganz und Kultiviertheit verbindet, wie wir dies in den kunsthandwerklichen Bereichen: Möbel (Art Déco-Stühle, -Tische, -Lampen etc.), Schmuck, Textilien, Keramik oder der Innenarchitektur der 20er und 30er Jahre wiederfinden können.

Barockes Prunkstück: Der Frankfurter Schrank

Der so genannte „Frankfurter Schrank“ ist ein außergewöhnliches Beispiel für ein Barock - Möbel, das uns die meisterliche Handwerkskunst der Schreinerzunft aus dem Frankfurter Raum in der Zeit des 18. Jahrhunderts in Erinnerung ruft. In unserem Portfolio führen wir einige dieser prunkvollen Kleiderschränke, die einst zur Aufbewahrung von Hauswäsche und Kleidern in Patrizierhäusern und bürgerlichen Haushalten standen. Im Gegensatz zum Biedermeier Möbel, das zurückhaltende Form und Funktionalität in Einklang zu bringen sucht, diente der Frankfurter Schrank in Materialbeschaffenheit, kunsthandwerklicher Verarbeitung und Größe, die Rückschlüsse auf den gesellschaftlichen Stand des Besitzers zuließen, unter anderem der Repräsentation. In unseren großzügigen Schauräumen präsentieren wir Ihnen neben diesen Prunkstücken eine ständig wechselnde Auswahl an historischen Möbelunikaten, vom Art Déco Spiegel bis zum Tabernakelsekretär. Bei uns ist jeder Kunst- und Möbelinteressierte willkommen, wir schätzen den Austausch und das Gespräch.

Antiquitäten in ihrer exklusiven Vielfalt: Vom Tabernakelsekretär bis zum Art Déco-Stuhl

Liebhaber kunstvoll gefertigter Barock - Möbel werden sich bei uns ebenso heimisch fühlen wie Kunstfreunde des Art Déco - Möbel - Design (Stühle, Tische, Sitzmöbel oder Spiegel etc.). Wir möchten ihnen das ganze Spektrum unserer Antiquitäten in ihrer einzigartigen Vielfalt darbieten. Ob Sie nun an einer außergewöhnlichen Rarität wie einem so genannten „Tabernakelsekretär“ (Barock) Interesse zeigen, oder eher Gefallen an einer unserer Empire Kommoden finden – wir beraten Sie gerne in unseren Schauräumen und geben Ihnen wertvolle Hinweise darauf, wie sich Ihre historischen Schätze angemessen und stilvoll in Ihr modernes Wohnambiente integrieren lassen.

Aktuelles Video August 2016