Biedermeier Kommoden

Biedermeier Vitrinen-Kommoden

Nr: 1441

Paar äußerst seltene

Sammlungsvitrinen als Kommoden

Wien um 1820

Nussbaumholz furniert auf Weichholzkorpus.Sechsschübig mit darüber liegender original verglasten Auslagefläche in originalem zeittypischen Blau gefasst. Die Front eingerahmt von schmalen Voluten. Der unterste Schub einen Sockel bildend . Eine Kommode mit seitlicher zentraler Verriegelung;, das Gegenstück über die Schubladen abschliessbar.

       Höhe: 100 cm  | Breite: 119 cm | Tiefe:62  cm

Zurück