Biedermeier Tische

Biedermeier Tisch, Süddeutschland um 1815 Verkauft

Nr: 003

Kirschbaum und Eschemaser furniert auf Weichholzkorpus.
Im zentralen Mittelfeld Einlegearbeit in Eibe sowie brandschattiertem Ahorn.
Ebonisierte Kanten und Vollsäulen bekrönt von geschnitzten und vergoldeten Kapitellen.
Auf Dreipasssockel ruhende Vollsäulen welche die runde Tischplatte tragen.
Sechsfach kannelierter Säulenschaft mit ebonisierter Plinthe.
Historische Patina und Erhaltungszustand.
Klebeetikett am Zargenrand.

Höhe: 75,5 | Durchmesser: 110 cm

Zurück