Barock Schränke

Barock Tabernakelschrank, Österreich, um 1750 - VERKAUFT

Verkauft

Nussbaumholz, Nussbaumwurzelholz, Ahorn, Zwetschge, Birkemaser und gefärbte Mooreiche furniert auf Weichholzkorpus.
Bandintarsien in Zwetschge, umrahmt von feinen Fadeneinlagen in Ahorn.
Tabernakeltüre mit Messingschloss und an den Seiten Vorrichtung für die Zentralverriegelung.

Höhe: 195 cm | Breite: 135 cm | Tiefe: 68 cm

Originale Schlösser und originale, feuervergoldete Beschläge.

Das Möbel besticht durch seinen wohlproportionierten Aufbau, sein Furnierbild und die reiche Marketerie.
Das hier vorgestellte Möbel diente wohl als eine Art Kredenz; ein in Aufbau, Proportionierung und dem Reichtum der Marketerie typisches Möbel des höfischen Wiener Spät–Barocks.

Zurück