Barock Diverses

Bracket-Clock Stoddart, London

Nr. 056

BRACKET CLOCK

EPOCHE REGENCY - ENGLAND UM 1820.

signiert auf dem Ziffernblatt: Stoddart London ( Uhrenhändler)

signiert auf dem Werk: James Scrymgeour Glasgow ( Uhrmacher)

Mahagonifurniertes Eichengehäuse mit dem für die Epoche typischen, an asiatischen Vorbildern orientierten Dachaufsatz.

Die dekorative Gestaltung des Korpus wird durch die Verwendung von vergoldeten Messingteilen wie Leisten, floralen Eckverzierungen, einem großformatigen Pinienzapfen, vier Kugelfüßen - jeweils aus Bronzeguß - effektvoll bewerkstelligt.

Eine verglaste Türe auf der Rückseite ermöglicht den Einblick auf das signierte Uhrwerk.

Rundes, versilbertes Ziffernblatt mit römischen Ziffern, eiserne Breguet-Zeiger. Oberhalb der "XII" Schalthebel für " strike/ silent ".

Werk mit Ankerhemmung, angetrieben über Kette und Schnecke. Halbstundenschlag durch Rechenschlagwerk auf Glocke. Federaufgehängtes Linsenpendel, durch seitlich angebrachte Stellschraube feststellbar. Gangdauer eine Woche.

Höhe: 52 cm | Breite: 29,5 cm | Tiefe: 18 cm

 

Literatur: Mühe / Vogel , Die alte Uhr, Seite 142, Abb. 228.

Baillie, Clockmakers, Vol 1, Seite 287 ( Uhrmacher) , Seite 303 (Uhrenhändler)

 

Zurück